Und plötzlich ist sie 2.

Kerze zum zweiten GeburtstagIrgendwie habe ich gerade ein Déja-vu: Letztes Jahr um diese Zeit habe ich mich gefragt, wo eigentlich die Zeit geblieben ist. Und jetzt feiern wir schon wieder Geburtstag, denn Lene wird tatsächlich schon 2! Meine kleine Motte wird langsam ein große Mädchen. Läuft durch die Gegend, spricht alles nach, weiß genau, was sie will (und was nicht), und hält Mama und Papa ordentlich auf Trab. Dabei war sie doch gerade eben noch so winzig...Vielleicht werde ich deshalb an ihrem Geburtstag auch in diesem Jahr wieder sentimental. Denn wenn die Zeit so weiter rast – dann geht sie bald zur Schule und zieht irgendwann aus. Und Kuscheln mit Mama wird bestimmt schon lange vorher uncool, dabei genieße ich das aktuell immer sehr. 

Mama wird sentimental.

Aber ich schweife ab: Hier geht es schließlich erst mal um Lenes zweiten Geburtstag und nicht um den 18. - zum Glück! Und während wir ihren Geburtstagstisch vorbereiten, habe ich automatisch wieder die Bilder aus dem Krankenhaus im Kopf. Das kleine Wesen, das so gar nicht wusste, was gerade passiert ist, und uns mit großen Augen verwirrt angeblinzelt hat. Das Gefühl, sie das erste Mal im Arm zu halten, nachdem ich so lange nur ihre Tritte und Knuffe gespürt hatte. Und das Realisieren, dass wir nun tatsächlich Eltern sind – und eine kleine Familie.

Beim nächsten Geburtstag schon große Schwester.

Und jetzt? Jetzt feiert unsere kleine Motte schon ihren zweiten Geburtstag – und noch dazu wird unser kleines Mädchen bald große Schwester. Ist das zu glauben? Da kullern Mama vor lauter Sentimentalität doch glatt ein paar Tränchen über das Gesicht. Daran sind bestimmt nur die Hormone Schuld!

Also Schluss mit der Rührseligkeit, jetzt wird erst mal gefeiert. Schließlich wird frau nur einmal 2 Jahre alt. Das neue Dreirad muss bestimmt direkt ausprobiert werden, und dann kommen auch schon Omas, Opa, Onkel und Tante zum Kuchenessen - und haben bestimmt jede Menge Geschenke für das Geburtstagskind im Gepäck. Deshalb bleibt mir nur zu sagen:

Happy Birthday, meine kleine, große Motte!

 

Veröffentlicht am Kategorien Baby, BlogSchlagwörter , , , , ,

Über Wiebke

In aller Kürze: Als Zweifach-Mama mag ich lieber Fußball statt Ballett, Bier statt Prosecco, Sneakers statt High Heels, Tarantino statt Titanic [obwohl so eine schöne Schnulze natürlich manchmal auch einfach sein muss :)], und ich hasse es, Schuhe zu kaufen. Davon abgesehen hänge ich an Hamburg, bin gern am Hafen, bei Konzerten im Stadtpark oder zum Mitfiebern im Volkspark – und all das am liebsten mit Kamera im Gepäck.