HSV – einfach unabsteigbar!

Nur der HSV :)Ich habs gesagt, naja, gehofft: Niemals zweite Liga! Der HSV hat es geschafft, auch wenn es knapper fast nicht ging. Mit einer 2:3 Niederlage in Mainz auf den letzten Drücker die Klasse gehalten – weil Braunschweig und Nürnberg es auch vergeigt haben. EIN GLÜCK! Bin ich erleichtert! Unglaublich. Was haben alle rum-geunkt: „Die Bundesligauhr wird stehenbleiben.“, „Der Dino wird aussterben.“, „So ein Abstieg tut Euch mal ganz gut.“ Wisst Ihr was? Legt Euch gehackt 🙂

Sorry für die Deutlichkeit, aber allein schon für die ganze Besserwisser freut es mich gleich doppelt. Und immerhin das ist ein Titel, den die Bayern sich nicht schnappen können – zum „Urgestein der Liga“ werden sie einfach niemals werden. Man lernt ja, sich über kleinere Dinge zu freuen...

Wie lange wird das Glück für den Dino noch reichen?

Aber bei aller Erleichterung möchte ich trotzdem auch sagen: So eine Saison brauche ich nicht noch mal. Man fährt ins Stadion – und bekommt das letzte Gegurke zu sehen. Man denkt, jetzt wird alles besser – und es wird noch schlimmer als vorher. Dann kommt ein Knüller wie das 3:0 gegen den BVB und man hofft, dass sie jetzt die Kurve kriegen – und wird bitter enttäuscht. Ganz ehrlich, jedes Jahr heißt es, die nächste Saison wird besser, aber in den letzten 3 Jahren ging es gefühlt ständig bergab. Und wenn das jetzt nicht aufhört, dann fürchte ich, dass irgendwann das Glück nicht mehr ausreicht.

Calhanoglu bitte nicht gehen lassen.

Aber wo ich schon beim Glück bin: Zum Glück wurde ja HSV Plus beschlossen. Sogar mit über 80 %, das hätte ich niemals erwartet. Ich selbst durfte nicht abstimmen, weil ich zu Dauerkarte, Trikot und regelmäßigen Ausgaben im Stadion nicht auch noch den Mitgliedsbeitrag zahlen wollte. Aber je nachdem, in welche Richtung es jetzt geht, überlege ich mir das vielleicht doch noch. Denn mit Didi Beiersdorfer kann es ja eigentlich nur besser werden. Er war doch top, als er noch hier war, und ich glaube nicht, dass er sich so viel reinreden lässt. Dazu hoffe ich, dass er Calhanoglu nicht nach Leverkusen lässt. Zumindest nicht für 12 Millionen. Hallo? Man unterschreibt doch nicht eine Vertragsverlängerung und jammert dann 3 Monate später, dass man weg will?! Und stellt sich dann auch noch hin und gibt der Presse ein Interview, in dem man etwas von Respekt erzählt. Ganz ehrlich, wenn man Respekt für sich selbst einfordert, sollte man ihn wohl auch seinem Arbeitgeber entgegenbringen, oder sehe ich das falsch? Viele sagen ja, lasst ihn gehen und nehmt das Geld. Sehe ich ehrlich gesagt anders. Ein Verein kann sich doch nicht von seinen Spielern so behandeln lassen und dann auch noch nach deren Pfeife tanzen?! Der soll mal schön noch 2 Jahre hier bleiben, und wenn er dann – wie angekündigt – keine Leistung mehr bringt, sitzt er eben auf der Tribüne. Dann wollen wir doch mal sehen, welcher Champions-League-Teilnehmer ihn dann noch verpflichten möchte. Hätte ich niemals erwartet, dass er sich so aufführt, und finde ich auch wirklich schade.

HSV: Wer bleibt, wer geht?

Aber ich bin sowieso gespannt, welche Spieler wie nächste Saison hier noch sehen. Rincon und Tesche sind ja auch schon weg. Wobei ich es bei Rincon nicht so richtig nachvollziehen kann. Ich gebe jetzt mal keine Tipps ab, wer noch gehen wird. Aber ich hoffe sehr, dass Rajkovic bleibt, mit Westermann und Jansen verlängert wird und van der Vaart trotz allem auch noch ein Jährchen hier auf dem Platz steht. Vielleicht kriegt er ja noch mal die Kurve, wenn sein Privatleben endlich geordnet ist.

Wie dem auch sei: Die Dauerkarten sind jedenfalls wieder bestellt – juhu! Und ich bin guter Dinge, dass die nächste Saison besser laufen wird als die letzte. Denn mit Slomka haben wir einen der tollsten Trainer, und bei den Spielern bin ich auch sehr optimistisch. Wir werden sehen.

Bis dahin: Nur der HSV 🙂