Siegel Certified Online Marketing ManagerLange Zeit war es still in Wiebkes Welt. Das lag zum Einen daran, dass ich mit den beiden Zwergen hier zu nicht wirklich viel komme. Zum Anderen an den vielen Dingen, die hier passiert sind oder nebenher laufen/liefen. Sonst habe ich meistens abends gebloggt, aber die Zeit brauchte ich in den letzten Monaten für (m)eine Weiterbildung. Jetzt ist es geschafft! ...weiterlesen "Wiebke goes Online Marketing Manager"

Papi Klaus Schenk
Strahlender Papi auf dem Flohmarkt

Zehn Jahre ist es her, dass ich zum letzten Mal mit Dir gesprochen habe. Am Telefon. Nur ein paar Minuten lang, weil Du so erschöpft warst. "Ich lege jetzt auf, ja?", hast Du gesagt, und ich habe geantwortet, dass wir uns morgen ja sehen. Hätte ich gewusst, dass das nicht so ist – Papi, ich hätte mich sofort ins Auto gesetzt und wäre zu Dir gefahren. ...weiterlesen "Lieber Papi."

Opa Helmut Schenk
Klein Wiebke auf dem Arm von Opa.

Heute ist es genau 23 Jahre her, dass Du nicht mehr bei uns bist. 23 Jahre, das sind fast zwei Drittel meines Lebens. Und trotzdem erinnere ich mich noch an so vieles und weiß  noch genau, wie es sich angefühlt hat, Dich zu umarmen. Mit Deinem weißen Hemd und dem braunen Pullunder. Und ich weiß auch noch genau, wie es damals war, am 13. Februar 1993. ...weiterlesen "Lieber Opa."

Listenhunde-freilaufflaeche-hamburg
Direkt vor der Haustür: Freilaufmöglichkeit für Hunde.

Die Überschrift an sich impliziert ja schon das große "ABER", oder? Dabei gibt es das eigentlich gar nicht. Denn ich mag Hunde wirklich. Am liebsten die ganz kleinen, am allerliebsten den Mops - auch wenn viele sagen, das wäre kein richtiger Hund, aber das ignoriere ich jetzt mal 🙂 Aber ich mag auch große Hunde und sogar ganz große, Wolfshunde zum Beispiel finde ich großartig. Und eigentlich habe ich auch nichts gegen sogenannte "Listenhunde". Wie gesagt. Eigentlich. ...weiterlesen "Ich mag Hunde. Wirklich."

Glücksschwein zu Silvester
Viel Glück und alles Gute für 2015!

Zehn, neun, acht....der Countdown für 2014 läuft. Und ganz ehrlich: Ich kann mich nicht erinnern, dass jemals ein Jahr so schnell vorbei war wie 2014. Woan das liegt? Ich habe nicht die geringste Ahnung. Auf jeden Fall war es ein spannendes Jahr und hey - wir sind Weltmeister! Und ganz nebenbei ist der HSV nicht abgestiegen. Jetzt wäre es pünktlich zu Silvester eigentlich an der Zeit für gute Vorsätze. Aber auf die verzichte ich schon aus Prinzip. Das spart Nerven, Zeit und auch die erste Frustration des neuen Jahres. ...weiterlesen "Mach’s gut, 2014!"

Jason Segel aus How I Met Your Mother signiert Bücher im Cinemaxx Hamburg
Jason Segel strahlt mich an, nachdem er das Buch unterschrieben hat.

Ach, wie gern schaue ich "How I Met Your Mother"! Deshalb habe ich mich auch riesig gefreut, als Sebastian meinte, dass Jason Segel (nein, nicht Steven Seagal) zu einer Lesung nach Hamburg kommt. Moment, Marshall, Lesung, wie jetzt...? Die Lösung ist - ein Kinderbuch. Das hat er zusammen mit einer Autorin geschrieben und stellt es jetzt auf einer Lesetour vor. Also schnell die HIMYM-DVDs eingepackt und ab ins Kino! Vor dem Saal 1 im Cinemaxx stand schon eine riesige Schlange. Kein Wunder, der komplette Saal war ausverkauft. Die Hoffnung, ein Autogramm auf die DVDs zu ergattern, erledigte sich allerdings relativ fix: Er unterschreibt (diesmal) nur das Buch oder eine Autogrammkarte. Also hat Sebastian noch schnell das Buch gekauft, damit ich mein Autogramm kriege. ...weiterlesen "How I Met Jason Segel."

Das neue iPhone 6 in Spacegrey

Eigentlich habe ich immer gesagt, ich finde es erstens unnötig und zweitens bekloppt, viel Geld für ein Telefon auszugeben. Bis, ja, bis ich vor ein paar Jahren ein iPhone 3GS gewonnen habe. Seitdem bin ich angefixt, und da ich Apple sowieso gern mag, habe ich mir vor 2 Jahren das iPhone 5 gegönnt. Jetzt waren wieder 2 Jahre um, der Akku langsam im Eimer und leider auch nicht vom Austauschprogramm betroffen. ...weiterlesen "Anstehen für das iPhone 6."

Nordsee-Selfie in Dänemark
Nordsee-Selfie:-)

August bedeutet: Sommerurlaub. Und Vorfreude auf Dänemark, die Nordsee und – Softeis. Allerdings gab es diesmal einige Startschwierigkeiten. Am Samstag sollte es losgehen, am Freitag hat das Auto schlapp gemacht. Also hieß es, auf den ADAC warten und zu ATU, um neue Dachgepäckträger für das andere Auto kaufen. Zu allem Glück wurde der Samstag noch als staureichster Tag des Sommers angekündigt.  ...weiterlesen "Entspannen in Dänemark."

Sommerurlaub in Dänemark: Selfie am Nordseestrand Sommerurlaub in Dänemark: Anfang August ging's für uns zwei Wochen Henne Strand. Dort haben wir uns im Ferienhaus zwei Wochen lang entspannt und erholt. Teilweise bei Sonne, teilweise bei Regen, teilweise bei Sturm - aber Dänemark ist einfach bei jedem Wetter schön. Ein paar Fotos haben wir natürlich auch mitgebracht: ...weiterlesen "Sommerurlaub: Dänemark"

Whirlpool mit Blick auf Strand und Nordsee in St. Peter Ording
Sonniger Dachwhirlpool mit Nordsee-Blick - Entspannung pur ist garantiert.

Nach dem kurzen Tripp ins tropische Berlin ging es mit Mami in Richtung St. Peter-Ording. Einfach mal ausspannen, die Nordsee genießen und die Seele baumeln lassen. Also die Koffer nur schnell umpacken, ins Auto steigen, los düsen und - im Stau stehen, Und zwar schon vor der Autobahn, weil eine riesige Baustelle dafür sorgt, dass es  nur noch eine Fahrspur gibt. Und weil das Reißverschlussverfahren sich bekanntermaßen nicht jedem erschließt. ist ja auch nicht so einfach. Aber egal, wir sind ja trotzdem angekommen. Zum Glück 🙂 Das Hotel war super... ...weiterlesen "Einfach mal die Seele baumeln lassen."